Five Things to do in Cape Town

x English and German version x

Hello!

If you’re not a fan of hiking, have already seen the colorful houses in Bo-Kaap or the penguins at Boulders Beach, the beach in Muizenberg is too crowded and the Cape Point too far away, then I have five more things to do in Cape Town. 🙂

1. Beach day in Camps Bay. The long beach, the clear water and the great view of the mountains makes Camps Bay a very nice beach. It is worthwhile to spend a day there, although the water is too cold for swimming. (Even for us North German Baltic Sea lovers) 😀 If you want to swim anyway, you can use a hotel pool with sea view. On the promenade are many cafes and restaurants as well as supermarkets and so we decided to enjoy a snack under palm trees at noon.


Hallo!

Wenn ihr keine Wander Fans seid, die bunten Häuser in Bo-Kaap oder die Pinguine am Boulders Beach schon gesehen habt, euch der Strand in Muizenberg zu voll ist und der Cape Point zu weit weg, dann hab ich noch fünf weitere Dinge, die ihr in Kapstadt machen könnt. 🙂

 

1. Strandtag in Camps Bay. Der lange Strand, das klare Wasser und die tolle Aussicht auf die Berge machen Camps Bay zu einem sehr schönen Strand. Es lohnt sich dort einen Tag zu verbringen, obwohl das Wasser zu kalt ist zum Baden. (Selbst für uns norddeutsche Ostsee Liebhaber) 😀 Wer trotzdem baden möchte, kann gegen Eintritt einen Hotelpool mit Meeresblick nutzen. An der Promenade befinden sich viele Cafes und Restaurants aber auch Supermärkte und so entschlossen wir uns, zum Mittags einen Snack unter Palmen zu genießen.

Lions Head at Camps BayCamps BayCamps Bay

2. Kirstenbosch. Who loves the nature or wants to send a new Whatsapp profile picture to their mom, should definitely stop by. Large grasslands are perfect for picnics and barbecues. We looked around for a few hours and enjoyed the perfect weather … and suddenly realized that we left the garden and walked  towards the tablemountain .. so stay on the paths. 😀 At noon we had the best fries at Moyo, near the exit.


2. Kirstenbosch. Wer die Natur liebt oder seiner Mama ein neues Whatsapp Profilbild schicken möchte, sollte hier unbedingt vorbeischauen. Große Rasenflächen eignen sich zum picknicken und grillen. Wir sind ein paar Stunden geschländert und haben das perfekte Wetter genossen… und auf einmal festgestellt, dass wir aus der Anlage raus und Richtung Tafelberg gelaufen sind.. also bleibt auf den Wegen. 😀 Zum Mittag gabs die besten Pommes im Moyo, beim Ausgang.

Kirstenbosch CapeTown

Kirstenbosch CapeTown

Kirstenbosch CapeTown

3. The Longstreet. If you have time to get lost in the city, you are right here, because there is always something going on. Even the small streets besides the Longstreet are sometimes worth a detour. On hot days we can recommend an ice cream at Moro Gelato and Jonna also recommends the tattoo studio Wildfire. 😀 Especially in the evening it gets busy in the Longstreet, because beside restaurants you can find many bars here.


3. Die Longstreet. Wenn ihr Zeit habt die Stadt auf euch wirken zu lassen seid ihr hier genau richtig, denn hier ist immer was los. Auch die kleinen Straßen die von der Longstreet abgehen, sind manchmal einen Umweg wert. An heißen Tagen können wir euch ein Eis bei Moro Gelato empfehlen und Jonna empfiehlt auch das Tattoo-Studio Wildfire. 😀  Besonders am Abend ist es belebt in der Longstreet, denn neben Restaurants findet man hier auf viele Bars.

Longstreet CapeTown

Longstreet CapeTown

Longstreet CapeTown

4. Shopping. Whoever packed the wrong stuff or who has been living in Namibia for seven months, like Jonna, should make a trip to the V&A Waterfront. The shopping center offers all the famous shops and a great foodcourt right at the harbor. In the Kloofstreet, on the other hand, you can grub in unknown shops.


4. Shopping. Wer das Falsche gepackt hat oder wie Jonna, seit sieben Monaten in Namibia lebt, der sollte einen Abstecher zur V&A Waterfront machen. Das Einkaufszentrum bietet alle bekannten Geschäfte und einen tollen Foodcourt direkt am Hafen. In der Kloofstreet hingegen, kann man in unbekannte Läden stöbern.

V&A Waterfront CapeTown

V&A Waterfront CapeTown

V&A Waterfront CapeTown

5. Again Camps Bay! As you can see in the previous posts, the sunsets in South Africa are fantastic. That’s why we wanted to eat somewhere nice and watch the sunset. This is of course great along the promenade in Camps Bay.


5. Wieder Camps Bay! Wie man bereits in den vorherigen Posts sehen konnte, sind die Sonnenuntergänge in Südafrika traumhaft. Deswegen wollten wir schick Essen gehen und dabei den Sonnenuntergang beobachten. Das geht natürlich super entlang der Promenade in Camps Bay. 🙂

Sunset Camps Bay

Sunset Camps Bay

Sunset Camps Bay

The tour to Robben Island is something for everybody, wo is interested in Nelson Mandela and was not on our To-Do list. We also left out on a safari. Jonna has already seen most of the animals in the wild and since I liked Africa so much, I would rather do that as well, sometime. And then there is the Castle of Good Hope … sounds more exciting than it is, so if you do not have much time, you can leave it out with a clear conscience. 😀


Die Tour nach Robben Island ist etwas für Nelson Mandela Interessierte und stand nicht auf unsere To-Do Liste. Auch eine Safari haben wir ausgelassen. Jonna hat die meisten Tiere schon in freier Wildbahn erlebt und da Afrika mich so überzeugt hat, möchte ich das lieber irgendwann auch. Und dann gibt es da noch das Castle of Good Hope… Klingt spannender als es ist, also wenn ihr nicht viel Zeit habt, könnt ihr es guten Gewissens weg lassen. 😀

xo

 

12 Gedanken zu “Five Things to do in Cape Town

  1. sprinzeminze

    Wunderschöööön! Da will ich hin! Am liebsten jetzt sofort 😉 Danke für die Tipps und diesen tollen Beitrag! Ich hab jetzt Fernweh 😉 Alles Liebe Iris

    Gefällt mir

  2. Hey! Bei dem heutigen Regentag kann ich deine Bilder nur mit Neid begutachten 😀 Wir gerne würde ich jetzt im Urlaub sein ❤ Toller Beitrag! Macht Lust auf Kapstadt und ich liebe deine Fotos!!! ❤
    LG Lena

    Gefällt mir

  3. Hi!

    Deine Bilder sehen wirklich fantastisch aus (vor allem auch die Foodpics 😛 )! Ich habe richtig Lust bekommen, gleich in den Flieger zu steigen 😀 Auf jeden Fall will ich da mal hin. Als Student kann ich mir das zwar im Moment noch nicht leisten, aber Kapstadt läuft mir ja nicht davon.

    Was mich interessieren würde: Ich habe schon öfter erzählt bekommen, dass die Stadt und die Natur in Kapstadt wirklich wundervoll sein sollen, es aber auch viel Kriminalität gibt. Wie war Dein Eindruck? Hast Du Dich in manchen Gegenden tatsächlich auch unsicher gefühlt?

    LG
    Sebastian von Dailyspice
    http://www.dailyspice.de

    Gefällt mir

    1. Nein da hast du recht, irgendwann wirst du aber hoffentlich dort hin kommen! 🙂
      Davor wurde ich vorher auch viel gewarnt, aber es ist überhaupt nicht so schlimm wie in den Erzählungen. Wenn man eine gewisse Selbstsicherheit ausstrahlt und nicht mit Kamera um den Hals rumrennt ist man auf der sicheren Seite. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s