New Year, New Destination: Austria! 

x English and German version x

What is the best way to start off a new year? With vacation! So I flew to Austria on Sunday with Finn and his family; Mom, Dad, sister & brother. I do not believe in making New Year ’s resolutions, but my motto is: „Go at least once a year to a place you’ve never been before“ and so I could do it right away on January 1st! Much better than resolutions, which are forgotten in February or not? 🙂


Wie kann man ein neues Jahr am besten beginnen? Mit Urlaub! Also bin ich am Sonntag mit Finn und seiner Familie; Mama, Papa, Schwester & Bruder, nach Österreich geflogen. Ich halte nicht viel von Neujahrsvorsätzen, aber mein Motto ist: „Go at least once a year to a place you’ve never been before“ ( jedes Jahr einen Ort besuchen, an dem ich noch nicht war) und so konnte ich es gleich am 1. Januar umsetzen! Viel besser als Vorsätze, die ab Februar vergessen sind oder? 🙂
At noon we landed in Salzburg and then drove directly to Saalbach, where our hotel is located. Since it was too late for skiing, we only rented our skis on Sundays and went grocery shopping.


Am 12 Uhr mittags sind wir in Salzburg gelandet und sind dann direkt nach Saalbach gefahren, wo unser Hotel liegt. Da es schon zu spät zum Skifahren war, haben wir Sonntag nur unsere Skisachen geliehen und ein bisschen eingekauft. 

On Monday I had skiing lessons for four hours because it is my first skiing holiday! Gladly, Finn’s mum, Sanne, has kept my company and so it was, despite the fall, quite fun. 🙂 In addition, the whole day the sun was shining and we could enjoy real „Kaiserwetter“ and a great view. At noon, we finally ate Kaiserschmarrn (cut up pancakes) at Louis Alm, on the mountain! Juhu! 😀 Unfortunately, the holiday was already over for Jannick, Finn’s brother, since he broke his thumb and flew home on Tuesday.


Am Montag habe ich dann für vier Stunden einen Skikurs gemacht, weil es mein erster Skiurlaub ist! Netterweise hat Finns Mama, Sanne, mir dabei Gesellschaft geleistet und so war es, trotz des Hinfallens, ganz witzig. 🙂 Dazu kam, dass den ganzen Tag die Sonne schien und wir richtiges Kaiserwetter und einen tollen Ausblick genießen konnten. Zum Mittag gab es dann endlich Kaiserschmarrn bei Louis Alm, auf dem Berg! Juhu 😀 Leider war der Urlaub für Jannick, Finns Bruder, hier schon vorbei, da er sich das Daumengelenk gebrochen hatte und am Dienstag nach Hause geflogen ist … :-/

Finn, his sister Carlotta, his dad Henrick and me went back on the slopes on Tuesday, again with fantastic weather. Then I began to have fun too! 🙂 In the afternoon, Sanne came back and after a few ski-runs and cocoa in the cabin, we went down to Après-Ski in Bauers Ski Alm. After dinner, we fell exhausted into our beds.


Für Finn, seine Schwester Carlotta, seinen Papa Henrick und mich ging es am Dienstag wieder auf die Piste, erneut bei traumhaft schönem Wetter. Da fing es langsam an auch mir Spaß zu machen! 🙂 Am Nachmittag kam Sanne dann wieder dazu und nach ein paar Abfahrten und Kakao auf der Hütte ging es runter zum Après-Ski in Bauers Ski Alm. Dementsprechend sind wir nach dem Abendbrot auch erschöpft ins Bett gefallen. 

On Wednesday we went again on the slopes despite the bruises. But by the persistent snow and the ever-worsening view, Sanne and Carlotta already took the gondola into the valley before noon. And I left the slopes to the men, after having some „Kaiserschmarren“ for lunch, cause it is still new to me. But even the two returned earlier than usual and so we sat in the village, in a pizzeria, and watched the snow outside. Afterwards, Carlo, Finn and I went to the heated outdoor pool and rolled ourselvs a bit in the snow before we reheated in the sauna and relaxed our muscles. 😀


Am Mittwoch hieß es dann trotz den blauen Flecken wieder auf die Piste. Aber durch den anhaltenden Schnee und die immer schlechter werdende Sicht, haben Sanne und Carlotta schon am Vormittag die Gondel ins Tal genommen. Und auch ich habe nach einem Kaiserschmarrn zum Mittag, den Männern die Piste überlassen, da es mir einfach noch zu ungewohnt ist. Aber auch die beiden sind früher als sonst zurück gekehrt und so haben wir im Ort noch gemütlich in einer Pizzeria gesessen und das Schneetreiben draußen beobachtet. Danach haben Carlo, Finn und ich uns noch in den beheizten Außenpool begeben und ein bisschen im Schnee gewälzt, bevor wir uns in der Sauna wieder aufgewärmt und die Muskeln entspannt haben. 😀 

Hopefully, the sun will come out again while skiing, before we head back home on Sunday. 🙂


Hoffentlich kommt die Sonne beim Skifahren nochmal raus, bevor es Sonntag für uns nach Hause geht. 🙂

xo

10 Gedanken zu “New Year, New Destination: Austria! 

  1. Das ist ein toller Beitrag, ich fahre auch gerne, aber hatte schon lange keine Zeit mehr. 🙂 Ein gutes, glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neue Jahr wünsche ich Dir und allen Leser/innen.

    Gefällt mir

  2. Ich bin ein riesiger Österreich-Fan, da ich als Kind immer in Österreich Urlaub gemacht habe. Mittlerweile war ich aber schon seit 2006 nicht mehr in Österreich – wird also Zeit, sich da mal wieder blicken zu lassen und Kaiserschmarrn zu essen. Durch deine Bilder habe ich da jetzt richtig Lust drauf bekommen 😀
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Ich suche Blogger/innen die mit Fotografie zu tun haben.

    Ganz egal ob Fashion, Modeln, Reisefotografie, Sportfotografie und dergleichen mehr.

    Einerseits möchte ich einen neuen Blog starten, der nur über die Kategorie Fotografie handelt.

    Diesen Fotografie Blog werde ich auch mit kostenfreien und kostenpflichtigen Marketing, sobald es die finanzielle Situation zu lässt, sehr bekannt werden.

    Hierbei tätige ich Online- und Offlinemarketing (zu Beginn, kostenfreies Marketing und Growth Hacking), später auch kostenpflichtiges Online- und Offlinemarketing.

    Ich möcht auf diesen Blogbeitrag „Gastartikel“ publizieren, natürlich kostenfrei, über diesen Blog, soll sich jede/r Blogger/in bekannt machen können. Außerdem werde ich eine übersichtliche Blogroll anlegen, die nach Fotografie (Blog) Themenkategorie sortiert wird.

    Ich freue mich sehr über Kooperationen, schreibt mich einfach mal an. Meine Adresse findet Ihr auf meinem, derzeit schon bestehenden Blog.

    Herzliche Grüße, viel Erfolg und Gesundheit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s